mit Yoga in die neue woche starten

Yoga – eine gesunde Mischung aus sanfter Bewegung, Kräftigung, Entspannung und Wohlfühlen – und dabei die Vitalität steigern.

 

 

„YOGA KENNT KEIN ALTER“

Mit Yoga Können auch Späteinsteiger oder bewegungseingeschränkte Personen, geistig und körperlich ausgeglichener, zufriedener, würdevoll und selbstsicher älter werden.

 

Yoga steigert das allgemeine Wohlbefinden und verlangsamt den natürlichen Alterungsprozess


„MIT YOGA DIE VITALITÄT STEIGERN „

 

Yoga kann erstaunliches bewirken.

 

 

Die Übungen (Asanas) werden an der körperlichen Kapazität angepasst, denn der Fokus liegt nicht auf der Übung, sondern vielmehr geht es um die Wahrnehmung des körperlichen Befindens. Durch regelmäßiges Yoga verbessert sich das Körpergefühl, Gelenke & Muskeln werden gekräftigt, Konzentration und Gleichgewichtssinn gestärkt und sogar Schmerzen vorgebeugt. Yoga gibt seelischen Halt bei körperlicher Erschöpfung und kann stimmungsaufhellend wirken.


Ablauf einer Yogastunde:

 

Am Anfang geht es darum den Geist einzustimmen und den Körper durch gezielte Atemübungen sanft aufzuwecken, bevor im Hauptteil mehr oder wenig herausfordernde Übungen wie Vorwärtsbeugen, Dehnhaltungen, Rückbeugen, Balancehaltungen, und Umkehrhaltungen folgen. Die Stunde endet mit einer Entspannungsphase.

 

 

Leistungsdruck und Überforderung sind fehl am Platz; vielmehr sollen die individuellen Krankheitsbilder und das momentane Befinden bei den Übungen berücksichtigt werden. Durch die Energie der Gruppe werden die Teilnehmer positiv bestärkt. Die einzelnen Haltungen werden so angepasst, dass sie den Teilnehmern leichter fallen, etwa im Sitzen, auf einem Stuhl oder im Stehen, statt auf dem Boden liegend.


Die landfrauen aus großerlach laden zu folgendem kurs ein:

VORÜBERGEHENDES FITNESSANGEBOT MIT EINHALTUNG DER HYGIENEREGELN

Mit Yoga in die neue Woche starten

29.06.2020, 06.07.2020, 13.07.2020, 20.07.2020, 27.07.2020

09.45 Uhr bis 11:00 Uhr, Schwalbenflughalle Grab

 

Kursleitung: Anita Schmiedt, Mitzubringen: Getränk (keine Glasflaschen), Matte, Handtuch, Sportschuhe

Verhaltensregeln für den Trainingsbetrieb in der  Schwalbenflughalle

·         Während der gesamten Trainings- und Übungseinheit muss ein Abstand von mindestens 1,5 Metern eingehalten werden.

·         Eine Teilnahme an der Trainingseinheit bei Unwohlsein, Schnupfen,  Husten usw. ist nicht gestattet.

·         Die Halle darf nur zu Trainingszwecken genutzt werden. Das Obergeschoss und andere Räumlichkeiten dürfen nicht genutzt werden. Die Toiletten dürfen nur nacheinander betreten werden.

·         Die Halle darf nur in Trainingskleidung betreten werden. Schuhe können vor Ort gewechselt werden.

·         Das Tragen einer Alltagsmaske ist außerhalb des Trainingsbetriebs freiwillig

·         Die benutzten Sport- und Trainingsgeräte müssen nach der Benutzung sorgfältig gereinigt und desinfiziert werden.

 

·         Um eventuelle Infektionsketten nachvollziehen zu können, wird eine Anwesenheitsliste mit personenbezogenen Daten geführt. Die Aufbewahrungsfrist beträgt vier Wochen.