zurück

Besuch des Hohenloher Freilandmuseums

Datum: Samstag, 26.05.2018
Uhrzeit: 10:00 Uhr
Veranstaltungsort: Treffpunkt für Fahrgemeinschaften: Dorfgemeinschaftshaus Neufürstenhütte

Auf Zeitreisen gehen, eintauchen in die Welt unserer Vorfahren, erfahren wie der Alltag der Menschen in früheren Zeiten war, ohne Strom und Telefon, ohne Computer und Fernsehen, das ist das Erlebnis Freilandmuseum! Auf das weitläufige, landschaftlich reizvoll gelegene Gelände des Freilandmuseums sind 70 historische Gebäude aus verschiedenen Ortschaften der Region Württembergisch Franken umgesetzt worden. Mit originalgetreuen Einrichtungen ausgestattet, laden sie zum Erkunden ein. Bauernhöfe, Handwerkerhäuser, Werkstätten, Scheunen, Mühlen, Kapelle, Schulhaus, Bahnhof, Gefängnis, sie alle und vieles mehr gilt es, zu entdecken. Felder und Gärten, die mit historischen Zier- und Nutzpflanzen bebaut sind, sowie Hunderte von Tieren, die früher zum dörflichen Leben dazu gehörten, lassen den Besuch im Freilandmuseum zu einem besonderen Ereignis werden.

An diesem Tag eröffnet in der Scheune aus Bühlenzimmern eine Patchworkausstellung mit dem Thema "Textile Vielfalt  von Klein bis Groß", die ab 11:00 Uhr besichtigt werden kann. Ab 13:00 Uhr zeigt Gästeführerin Frau Fischer  die Mühle Laun, den Käshof, die Kapelle und das Forsthaus. Dort gibt es eine Glasausstellung. 

Im Sommerkeller gibt es circa 15:00 Uhr Kaffee & Kuchen und ein kleines Vesper.

Eintritt Freilandmuserum: 8 €, (Kinder unter 6 Jahren frei), Teinahme an der Führung: 2 €, Unkostenbeitrag für Getränke & Essen im Sommerkeller.

Treffpunkt für Fahrgemeinschaften: 10:00 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus Neufürstenhütte

Anmeldungen nimmt Karin Wolf (07903 943488) entgegen.